Home  > Unsere Gemeinde  > Nachbarschaftshilfe  > „Marktplatz der Generationen“
Suche nach:

Start des Programms „Marktplatz der Generationen“ in Egglham

Mehr als die Hälfte der bayerischen Gemeinden hat 3.000 Einwohner oder weniger. Gerade für sie ist es eine Herausforderung, ihre Infrastruktur zukunftsfest zu machen.

Dabei geht es vor allem darum, dem demografischen Wandel aktiv und gestaltend zu begegnen. Deshalb wurde vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales das Programm „Marktplatz der Generationen“ ins Leben gerufen. Es hat zum Ziel, die Lebensqualität älterer Menschen in ländlichen Gemeinden langfristig zu gewährleisten. Die Gemeinde Egglham hat sich Ende 2019 um Aufnahme in das Programm beworben, was dann auch im Frühjahr 2020 gelang.


5 Handlungsfelder im „Marktplatz“

In 5 Handlungsfeldern geht vor allem darum, die Nah- und Grundversorgung, die soziale, gesundheitliche und pflegerische Infrastruktur so zu gestalten, damit ältere Menschen möglichst lange zu Hause wohnen bleiben können. Auch neue Wohnkonzepte sind Teil des Programms. Die Handlungsfelder sind: „Markt“, „Dienstleistung und Mobilität“, „Gesundheit und Pflege“, „Gesellschaftliche Teilhabe und bürgerschaftliches Engagement“ sowie „selbstbestimmtes Wohnen und neue Wohnformen“.

„Marktplatz der Generationen“ soll helfen, die Lebensbedingungen vor Ort so zu gestalten, dass sie den Bedürfnissen und Wünschen älterer Menschen entsprechen und damit letztlich allen Bürgerinnen und Bürgern Rechnung tragen.

Mit einer individuellen und passgenauen Beratung werden kleine Gemeinden zwei Jahre lang dabei unterstützt, auf ihre jeweilige Situation zugeschnittene Lösungen zu entwickeln und umzusetzen.

Es werden können dabei tragfähige Konzepte für die Sicherung der medizinischen, pflegerischen, wohnlichen und sozialen Infrastruktur vor Ort entwickelt sowie geeignete Strukturen im Bereich Dienstleistungen, Mobilität und Nahversorgung aufgebaut werden. Älteren Bürgerinnen und Bürgern soll es ermöglicht werden, ein selbständiges Leben in ihrem gewohnten Lebensumfeld fortführen zu können.

 

2021 ist ein Workshop in Egglham geplant

Im ersten Halbjahr 2021 soll in Egglham ein Marktplatz-Workshop stattfinden, bei dem u. a. auch die Akteure der Nachbarschaftshilfe eingeladen werden.

Ausgehend von einer ersten Bestandsaufnahme sollen Ideen und Vorschläge für Egglham im Rahmen des Marktplatzes der Generationen erarbeitet werden.

Sobald es die COVID-19-Situation zulässt, erfolgt eine Einladung zum Workshop.